Kunst im Tunnel in Krakau , Nähe Schindlers Fabrik, Oswiecim - Auschwitz

Oswiecim – Auschwitz

Mit Gruppen nach Oswiecim – Auschwitz zu fahren, ist etwas Besonderes. Die vielfältige Auseinandersetzung, die Diskussionen und das gute Gefühl, nicht alleine unterwegs zu sein, beeindrucken mich immer wieder.

Viel Zeit bleibt nicht mehr, um Menschen zu treffen, die Auschwitz überlebt haben und darüber erzählen können. Es macht einen Unterschied, ob ein Zeitzeugengespräch in Monheim am Rhein oder in Oswiecim stattfindet. Hören, Denken, Sehen in Oswiecim ist Fragen nach Auschwitz. Die autobiografischen Schilderungen werden im Kontext des Ortes, der Gebäude, des Raumes oder der Wege begreifbarer. Die Fülle der Eindrücke entziehen sich der Fassbarkeit.

Erzählte Geschichte in Bildern. Bilder sprechen ihre eigene Sprache.

Webseite des „Life Festival Oswiecim“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Mich bewegt was